Klasse 9

SmS bei G Data

Ein Ausflug ins G Data Museum

Am Montag waren wir, die WP2 Gruppe SmS (Surfen mit Senioren), im G Data Museum an der Königsallee.
Dort angekommen begrüßte uns Frau Lüning, die Frau einer der Gründer.
Sie hat uns dann auch durch das Museum geführt.

G Data gibt es bereits seit 33 Jahren und beschäftigt sich mit IT-Sicherheit und allem was dazu gehört.
Frau Lüning zeigte uns das erste, zum Verkauf erschienene, Antiviren-Kit und den ersten Laptop (aus 1980).
Außerdem hat sie uns auch den Gemeinschaftsraum gezeigt, wo wir uns Wein und Honig aus eigener Herstellung anschauen konnten.
Das Gelände von G Data ist noch viel größer als nur das Museum, das konnten wir uns natürlich gar nicht alles ansehen.

Wir haben die Kantine für die Mitarbeiter und ein paar Arbeitsplätze gesehen.

Auf dem Gelände werden auch Sportgruppen und Sprachgruppen für die Mitarbeiter angeboten, außerdem gibt es einmal im Jahr ein Kinderfest auf dem Gelände.

Uns hat der Ausflug zum Museum Spaß gemacht und etwas gelernt haben wir auch

Bericht: Dina van Beek
 
 
 

Die 9er in Berlin

Seit Montag machen die 9er nun Berlin unsicher.
Erst zu Fuß im Nikolaiviertel,

dann mit dem Schiff auf der Spree

Mittwoch stand ein Besuch der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Sachsenhausen auf dem Programm

Und vor dem Besuch im Bundestag noch ein Bild am Brandenburger Tor

Und dann Rundgang durch den Bundestag, Besuch einer Plenarsitzung und “traditionelle” Kost

zum Abschluss gab es noch eine Gesprächsrunde mit dem Bundestagsabgeordneten Frithjof Schmidt

Prowo Sek1

In der Frühlings-Projektwoche konnten die SchülerInnen der Sekundarstufe in diesem Jahr vieles über die unterschiedlichen Lebensweisen und Kulturen der Welt kennenlernen und einer persönlichen Forschungsfrage zum Thema nachgehen.
Unter anderem beschäftigten sie sich mit dem Thema Gastarbeiter im Ruhrgebiet und machten auch einen Ausflug zum Bergbaumuseum.
Außerdem konnten die SchülerInnen einigen Vorträgen zum Leben in unterschiedlichen Ländern lauschen.
Spannend waren auch die Gespräche mit Frau Ludwig und Frau Amer, die über ihre ganz persönlichen Erfahrungen auf der Flucht nach dem Zweiten Weltkrieg und von Syrien nach Deutschland berichteten.

Nach dieser ereignisreichen und spannenden Woche wünschen wir nun schöne Osterferien!